336 2825fieldBildIm Rahmen des DRK-Sommerfestes am 01.07.2017 verlieh Bürgermeister Tobias Stockhoff die Goldene Ehrennadel der Stadt Dorsten: für seine besonderen Verdienste im Rahmen der medizinischen Versorgung und um das Deutsche Rote Kreuz in Dorsten.

„Die Vielfalt und der Umfang seiner ehrenamtlichen Verpflichtungen war dabei ausschlaggebend für die Ehrung mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt Dorsten“, betonte Bürgermeister Tobias Stockhoff im Rahmen der Verleihung.

Als ehrenamtlicher Feuerwehrarzt hat er seit 1994 die ehrenamtlichen Feuerleute behandelt und deren Gesundheit stets im Blick gehalten. Zusammen mit Dr. Heine aus Rhade baute er Anfang der 80er-Jahre ein lokales Notarztsystem auf, das bis zur Einführung eines öffentlichen Notarztdienstes in Dorsten Bestand hatte. Das lokale System basierte auf einer telefonsichen Alarmierung und dem Einsatz privater Fahrzeuge, später stand den engagierten Medizinern ein von der Björn Steiger Stiftung finanziertes Notarztfahrzeug zur Verfügung.

Als im Juli 2015 das ehemalige Schulgebäude Gymnasium Petrinum zur Notunterkunft wurde, stand in dieser zunächst unübersichtlichen Situation Herr Dr. Berndt spontan für eine medizinische Eingangsuntersuchung der Flüchtlinge zur Verfügung. 

Als Mitglied des Deutschen Roten Kreuzes wurde Dr. Michael Berndt im Jahre 2002 über seine Arbeit als Arzt im zentralen hausärztlichen Notfalldienst eingesetzt, der über viele Jahre beim DRK-Stadtverband Dorsten etabliert war. Auch als Rot-Kreuz-Arzt bzw. stellv. Rot-Kreuz-Arzt (diese Aufgaben wechselten regelmäßig zwischen Dr. Berndt und Dr. Eykelhoff) übernahm Dr. Berndt offizielle Funktionen im Vorstand des DRK-Stadtverbandes Dorsten und engagierte sich in den verschiedensten Aufgabenfeldern des DRK.

Dr. Berndt stand kontinuierlich als Ansprechpartner in Fragen der Sanitätsausbildung, bei Sanitätsdiensten oder in der Blutspende zur Verfügung. Wichtig sind ihm die Arbeit des DRK in der Behindertenhilfe sowie die Zusammenarbeit mit der Stadt Dorsten und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege in allen sozialen Belangen. Von seinem Fachwissen konnten alle im DRK Stadtverband Dorsten profitieren.

Am 06.09.2010 wurde Dr. Michael Berndt zum Vorsitzenden des DRK-Stadtverbandes Dorsten e.V. gewählt und in diesem Amt durch Wiederwahl in 2014 bestätigt. Weiterhin ist Dr. Berndt auch Stellv. Rot-Kreuz-Arzt geblieben und Mitglied im Präsidium des DRK-Kreisverbandes Recklinghausen e.V.

In der heutigen Zeit wird das Sicherheitsbewusstsein der Menschen immer größer. Auch im Internet bemerkt man diesen Trend und viele Webseiten übertragen deren Inhalt nur noch über verschlüsselte Verbindungen.

Auch wir folgen diesem Trend und unsere Homepage wird ab sofort nur noch über eine gesicherte Verbindung übertragen, meist erkennbar an einem Schloss-Symbol neben der Adresse.

Für Sie liegt der Vorteil klar auf der Hand: Sie können sicher sein, dass während des Transports der Daten über das Internet keine Veränderung an unserer Seite durchgeführt wurde. Selbiges gilt in die Gegenrichtung: Senden Sie uns über unsere Homepage eine Nachricht, wird diese ebenfalls verschlüsselt übertragen und kann nicht von Dritten angesehen oder verändert werden.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, senden Sie und einfach kurz eine Nachricht über Facebook oder per Mail.

Neben dem persönlichen Engagement der Helferinnen und Helfer unseres Stadtverbandes erfordert die Arbeit des DRK viel Geld. In Deutschland unterstützen uns fast 4,5 Millionen Menschen regelmäßig mit Spenden. Ohne diese fördernden Mitglieder können wir unsere Arbeit nicht ausüben.

Wenn auch Sie uns regelmäßig unterstützen möchten, werden Sie DRK-Fördermitglied. Mit ihrer Spende helfen Sie Unfallopfern oder kranken Menschen. Sie helfen beispielsweise demenziell erkrankten Senioren oder Jugendlichen, ihren Weg im Leben zu finden. Sie helfen im Katastrophenfall Menschen, die versorgt werden wollen. Sie helfen Flüchtlingen in einem neuen Land Fuß zu fassen. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Mitgliederwerbung an der Haustür

Fördermitglieder kommen meist nicht einfach so vorbei, man muss sie für eine Sache gewinnen. Dies versucht das DRK Dorsten aktuell mit einem Mitarbeiter, der von Haus zu Haus geht, um Sie für unsere Sache zu gewinnen.

Im gesamten Stadtgebiet ist für den Stadtverband Dorsten Herr Hermann unterwegs, um Sie über unsere tägliche Arbeit zu informieren (zum Beispiel über den Behindertenfahrdienst oder den Hausnotruf), und vielleicht als neues Fördermitglied zu gewinnen.

Herr Hermann wird sich bei Ihnen immer ausweisen und auf Wunsch ein Legitimationsschreiben unseres Vorstandes vorzeigen. Er wird keinesfalls aufdringlich erscheinen und keine Spenden von Ihnen annehmen.

Sollten Sie dennoch unsicher sein, ob Sie einen Trittbrettfahrer oder einen Mitarbeiter des DRK vor Ihrer Haustür haben, dann informieren Sie sich gerne unter der Telefonnummer 02362 / 65897 (Bürozeiten  Mo. - Fr. 09:00 - 12:00 Uhr).

drk suchdienst... vom DRK-Landesverband Westfalen-Lippe eingerichtet

Aktuell ist zu beobachten, dass viele Flüchtlingsfamilien auf der Flucht voneinander getrennt werden. Zum Teil erfolgt die unfreiwillige Trennung der Familienverbände beim Grenzübertritt, beim Besteigen der Züge und / oder Busse oder bei der späteren Verteilung auf Erstaufnahmeeinrichtungen, Notunterkünfte etc. Zum Beispiel kann es passieren, dass Flüchtlinge nach der Erstregistrierung in verschiedenen Einrichtungen im gleichen Bundesland bzw. in verschiedenen Bundesländern oder sogar in verschiedenen europäischen Länder unterkommen.

Seit über 70 Jahren hilft der DRK-Suchdienst bei der Zusammenführung von Familienmitgliedern und sich nahestehenden Menschen. Um das Angebot und die Möglichkeiten des internationalen Suchdienstes des Roten Kreuzes noch bekannter zu machen, hat der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe eine Facebook-Seite erstellt, die allen Interessierten zeigt, wie die Arbeit des Suchdienstes funktioniert. Dort wird auch auf das aktuelle Projekt „Trace the Face“ hingewiesen. Hierbei können Personen ihre Angehörigen mit einem Foto suchen. Ein anschaulicher Kurzfilm erläutert zusätzlich die Funktionsweise der Suche mit Passfotos.

Link: http://www.facebook.com/Suchdienst

Kontakt

DRK Dorsten

Deutsches Rotes Kreuz
Stadtverband Dorsten e.V.

Borkener Straße 37
46284 Dorsten

Tel.: +49 (0)2362 65897
Fax: +49 (0)2362 30 811 34

Bürozeiten
Mo. - Fr., 09:00 - 12:00 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Veranstaltungen

6 Nov
4 Dez
12 Dez
Blutspende
12.12.2019 15:30 - 19:30

Suche

DRK Dorsten - Aktuelles

feed-image RSS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiter verwenden wir Google-Analytics zur Verbesserung unserer Webseite. Die Bestimmungen zu Google-Analytics sowie die Opt-Out Möglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden